280. Fotorätsel-gelöst: Austro-Daimler Artilleriezugmaschine M17 "Goliath"

Dieses Thema im Forum "Fotorätsel und Rätselhaftes" wurde erstellt von josef, 19. April 2017.

  1. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Leider nur mehr als Bild bzw. Modell :(

    lg
    josef
     
  2. Rusmuher

    Rusmuher Member

    Das hat doch was mit "Automobilversuchsabteilung" zu tun.
     
  3. pauli

    pauli Member

    Ist es eventuell ein Teil von der Landwehr Train ?
     
  4. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Es ist anzunehmen, dass die "Automobilversuchsabteilung" in Wien 6., auch mit dem gesuchten "Dingsbums" etwas zu tun hatte...

    lg
    josef
     
  5. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Nein, aber es wird wärmer :D

    lg
    josef
     
  6. dermike

    dermike Member

    Ist es eine auslegbare Fahrstraße fürs Gelände ?

    dermike
     
  7. sklenar

    sklenar New Member

    Vielleicht ein Verwandter vom C-Zug Porsche ;)..........(Profil der Räder passt aber nicht o_O)
    siehe Bild
     

    Anhänge:

  8. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Nein...
    Eine weitschichtige Verwandtschaft besteht... ;)

    lg
    josef
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2017
  9. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Da sich seit Freitag nichts mehr "rührte" und doch schon einige brauchbare Hinweise vorhanden sind, eine weitere kleine Ergänzung zum Suchbild:
     

    Anhänge:

  10. Rusmuher

    Rusmuher Member

    Ddadadas ist ein ... (Du hast eine PN).

    Gruß
     
  11. dermike

    dermike Member

    Na dann bin ich mal gespannt was der "rusmuher" " da vermutet.


    dermike


    dermike
     
  12. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Er ist am richtigen Weg ;)

    Es gibt ja schon genug Hinweise und das abgebildete "Ding" als Teil des gesuchten Rätselobjektes könnte ja in der Realität "riesiger" gewesen sein als andere "normale" gleichartige Dinger... :D

    lg
    josef
     
  13. dermike

    dermike Member

    nach langem Suchen warte ich jetzt nur noch auf die Lösung.
    Alle Recherchen blieb ergebnislos.

    na dann


    dermike
     
  14. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    ;) Vermisse eigentlich die K.u.k. - WK I Experten...?

    Vielleicht sollte ich die "weitschichtige" Verwandtschaft zum "C-Zug" (M 16) auf (nur,,,) "weniger bekannte Verwandtschaft" ändern... :)

    lg
    josef
     
  15. struwwelpeter

    struwwelpeter Member

    geht es technisch um das Porsche Radnabenmotor-Konzept?
     
  16. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Nein, 1917 musste es "stark" und einfacher sein :D

    lg
    josef
     
  17. schurli

    schurli Member

    Hmm... mit sowas wirds ja wohl auch nichts zu tun haben. :D Vor allem fehlt die Anhängerkupplung. ;)

    porsche.jpg
     
  18. Rusmuher

    Rusmuher Member

    Ich bin auf dem "Weg" habe aber mit dem Teil so meine Probleme da es sich wahrscheinlich um ein Einzelstück handelt. Bei 1917 wäre die Frage Aufnahmedatum des Fotos oder Baujahr? Ein Stück "mit dem Rätsel" habe ich gefunden. Sogar real. Nur. Das steht in einer Sammlung in den USA.

    Gruß
     
  19. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Richtig, die Anhängekupplung war ein Primärbestandteil und das "Dingsbums" war riesig, schwächelte aber sicher bei der Motorleistung gegenüber dem tarnbefleckten Kraftei ;)

    Baujahr 1917 (bis 18) -> siehe #13!
    Kein Einzelstück -> lt. div. Angaben wurden bis Kriegsende WK I noch 138 Stk. gefertigt :D

    lg
    josef
     
  20. Rusmuher

    Rusmuher Member

    Wieder ein Tröpfchen. Danke.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen