304. Fotorätsel-gelöst: Beinschraube (Folterwerkzeug...)

Dieses Thema im Forum "Fotorätsel und Rätselhaftes" wurde erstellt von josef, 11. Februar 2018.

  1. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Wie immer:
    Was ist das?

    "Blitzlöserantworten" vorerst bitte per "Unterhaltungen" ...
     

    Anhänge:

  2. dermike

    dermike Active Member

    Ein schraubbares Verbindungselement.

    dermike
     
  3. dermike

    dermike Active Member

     
  4. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Ja, die "Elemente" können mittels der Schrauben miteinander verbunden werden! Kein Holz dabei...
    Aber wozu dient eine solche "Verbindung"?

    lg
    josef
     
  5. Rusmuher

    Rusmuher Member

    Wenn ich wüsste wo ich solche Schrauben schon mal gesehen habe?

    VG
    Andreas
     
  6. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Beitrag bei "Unterhaltungen":
    Ganz, ganz weit von der Lösung entfernt!
     
  7. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Nun geht es Schlag auf Schlag!

    2 richtige Lösungen per "Unterhaltungen" eingetroffen:

    1. @pc139r
    2. @Al Cohole

    Warte noch auf weitere Nachrichten/Vorschläge für den noch offenen Platz 3!

    lg
    josef
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018
  8. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Die Sache ist gelaufen!
    Von @Bunker Ratte ist die 3. richtige Lösung eingetroffen!

    Es handelt sich um eine "Beinschraube" (Folterwerkzeug...)

    lg
    josef
     
    Bunker Ratte gefällt das.
  9. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Gratulation an die Sieger:

    1. @pc139r
    2. @Al Cohole

    3. @Bunker Ratte

    Die Lösung lautet "Beinschraube", auch "Schraubstiefel" oder "Spanischer Stiefel"!

    Das Foto stammt vom "Wiener Foltermuseum" im Luftschutz-Tiefbunker unter dem Esterhazypark im 6. Bezirk.
    An einer ausführlichen (gruseligen...) Berichterstattung vom Museumsbesuch am 10.02.2018 arbeite ich noch...

    upload_2018-2-12_19-25-12.png

    upload_2018-2-12_19-26-37.png
    Beide Bilder aus dem "Wiener Foltermuseum" - 10.02.2018


    Die 3 Lösungen siehe im Anhang:
     

    Anhänge:

    • 1..PNG
      1..PNG
      Dateigröße:
      12,9 KB
      Aufrufe:
      9
    • 2..PNG
      2..PNG
      Dateigröße:
      14,3 KB
      Aufrufe:
      7
    • 3..PNG
      3..PNG
      Dateigröße:
      59,1 KB
      Aufrufe:
      8
  10. dermike

    dermike Active Member

    Hallo Josef,
    noch nie gesehen, und grässlich.
    Aber da fehlt was. Im Bild sind nur die Schrauben zu sehen. Die Muttern fehlen. Oder liegt das an mir ?


    dermike
     
  11. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Die Teile lagen hinter der Absperrung, Bild ist leicht gezoomt, habe aber auch keine Muttern gesehen. Kann sein, dass gar keine Muttern verwendet wurden, sondern nur durch Drehung der langen Schrauben die beiden am Bein gegenüberliegenden Platten zusammengezogen wurden?

    lg
    josef
     
  12. dermike

    dermike Active Member

    Dann fehlt halt einfach was in diesem Museum.

    dermike
     
  13. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Kann schon sein...?
    Muss die restlichen Bilder erst für Berichte aufarbeiten und sortieren, habe noch ein Foto zu "Schraubstiefel" gefunden, da sind ebenfalls keine Muttern zu sehen:
     

    Anhänge:

  14. dermike

    dermike Active Member

    Hallo Josef,
    bei Deinem Bild vom Schraubstiefel ist gut zu erkennen, dass die Löcher verschiedene Durchmesser haben. Es scheint so, dass in dem doch recht dünnen Blech das Innengewinde eingearbeitet ist.
    Man braucht zum "Quetschen" der Beine halt auch keine übermäßigen Kräfte. Das hält das Blech mit einem halben Gewindegang auch aus.

    dermike
     

Diese Seite empfehlen