Batterie St. Marcouf

M

mayk64

Guest
#1
Ich bin zurück aus der Normandie und schreibe gerade einen kleinen Bericht über unsere Tour entlang den ehemaligen Landungsabschnitten Utah,Omaha und Teile von Gold,mehr war in den 4 Tagen nicht zu schaffen aber vorab habe ich mal wieder eine Frage an die Experten hier.
In einem Manschaftsbunker der Batt. St. Marcouf fiel mir in der Decke eine Mechanik auf welche mir vor Ort niemand erklären konnte,Bild 4 und 5 ,außerdem bekam der Bunker einen Freundtreffer genau durch die wohl offene Bunkertür wie auf den Bildern zu sehen ist allerdings nachdem er von den Amerikanern eingenommen wurde.
 

Anhänge

SuR

... wie immer keine Zeit ...
Mitarbeiter
#2
Hatten wir so ein Ding nicht schon einmal, vor langer langer Zeit... ?
Wenn ich mich noch recht entsinne, war das eine Aufnahme für einen Munitionskran...
 
#3
Hallo mayk64,
auch wenn Deine Frage schon 1 Jahr alt ist-es dürfte sich um den Verschluss/Platzhalter des Sehrohrschachtes handeln.
Der Bunker sollte sicher ein Sehrohr zur Beobachtung bekommen, welche damals allerdings sehr knapp waren. Der Schacht wurde beim Guss des Bunkers in die Schalung eingefügt und danach durch dieses Teil verschlossen.
So hätte "später" ein Sehrohr eingebaut werden können
Grüße
surge
 
Oben