Bitte um Überprüfung von Standorten in Österreich

#1
Guten Abend

ich versuche die Standorte von einzelnen Einheiten und Dienststellen der Wehrmacht in Österreich zu Verifizieren.
Im Mittelpunkt steht das Militär im Frühjahr 39 also die Friedenszeit.
Damit die Fehler gering sind bitte ich um ein gegenlesen und um Ergänzungen.
Beginen möchte ich mit der 4. le. Division, als Grundlage aus dem Internet dient mir diese Seite XIX.Armeekorps – GenWiki welche mit Originalunterlagen verglichen und korrigiert wurde.
Zur erläuterung, zuerst steht die Einheit, dann der nahme des Objektes (Kaserne), dan der Ort und zum Schluss die Straße mit Nummer.

Vielen Dank im Vorhinein.

Grüße
Ralf

4.leichte Division (St.Pölten(vorl.Wien))
Kavallerieschützenregiment 10
Kopal Kaserne St. Pölten Mariazellerstraße 180
  • I. Abteilung Kopal Kaserne St. Pölten Mariazellerstraße 180
  • II. Abteilung Kopal Kaserne St. Pölten Mariazellerstraße 180
Kavallerieschützenregiment 11 (Waidhofen(Thaya)
  • I (Waidhofen(Thaya)
  • II (Gmünd(vorl.Wien))
Aufklärungsregiment 9 Stalag XVII B Gneixendorf
  • I. Abteilung Prinz Eugen Kaserne Stockerau Unter den Linden 30
  • II. Abteilung Stalag XVII B Gneixendorf
Artillerieregiment 102 (St.Pölten(vorl.Wien))
  • I (St.Pölten(vorl.Wien))
  • II (vorl.Wien)
Panzerabwehrabteilung 50 Hessen Kaserne St. Pölten Schießstattring 8-10
Panzerabteilung 33 Kopal Kaserne St. Pölten Mariazellerstraße 180
Pionierbataillon 86 HTL Krems Krems an der Donau Alaunstraße 29
3.Kp/Nachrichtenabteilung 38 (Wien)
Sanitätsabteilung 49 (St.Pölten(vorl.Wien))
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#2
Im Mittelpunkt steht das Militär im Frühjahr 39 also die Friedenszeit
Aufklärungsregiment 9 Stalag XVII B Gneixendorf
  • I. Abteilung Prinz Eugen Kaserne Stockerau Unter den Linden 30
  • II. Abteilung Stalag XVII B Gneixendorf
Zum Zeitpunkt der Zusammenstellung -> Frühjahr 1939, gab es noch kein Stalag XVII B!

In Krems-Gneixendorf wurde in der 2. Jahreshälfte 1938 am NO-Rand des Ortes ein Wehrmachtslager mit gemauerten barackenähnlichen Objekten errichtet und bis ca. Ende August 1939 von der oben genannten Truppe genutzt.
Mit September 1939 begannen nördlich dieser Kaserne die Bauarbeiten für ein großes Barackenlager ( Bereich heutiger Flugplatz Krems-Gneixendorf) zur Unterbringung von Kriegsgefangenen. Die seit 1938 bestehenden Objekte wurden für die administrativen- und wirtschaftlichen Agenden -> Lagerverwaltung und als Unterkunft für die Bewachungsmannschaft -> Truppenlager des ab 26.10.1939 offiziell bestehenden Stalag XVII B (-> Stammlager für Kriegsgefangene...) weiterverwendet. In der kurzen Übergansphase von September bis 26. Oktober 1939 war der Komplex ein Dulag (-> Durchgangslager für Kriegsgefangene).

Bild aus Beitrag #4 Krems-Gneixendorf STALAG XVII B
1545340375336.png
ROT - Bereich Wehrmachtskaserne 1938 - 08.1939, später "Vorlager" (Verwaltung, Unterkünfte Bewachungspersonal) Stalag XVII B
GELB - Bereich Gefangenenlager (Baracken...) Stalag XVII B ab 10.1939
HELLBLAU - Krankenstation, Quarantänelager
Kreis ROSA - Wasserbehälter (Betonruine noch vorhanden)
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Schönen guten Abend

als Ergänzung:

Mit 19.9.39 wär ein weiterer Heeresaufbau erfolgt dieser hätte folgende Umstellungen bei der 4. le Division bedeutet.
Aufklärungs Regiment 9 wurde geteilt:
Stab Aufkl.R 9 wurde Stab Panzerregiment 33
I. Abteilung AufklR 9 wurde zum Kradschützenbataillion 9
II. Abteilung AufklR 9 wurde Aufklärungsabteilung 9
Kavallerie Schützen Regiment 11 wurde geteilt.
Stab Kav. SchützenR. 11 wurde Stab Schüteznbrigade 9
I. Kav. Sch.Rgt 11 wurde zur III. Abteilung Kav. Sch.R. 10
II. Kav. Schg.R. 11 wurde zur III. SchR. 2 (2. Pz.Div)
Es wären Errichtet worden:
II. Abteilung/Panzerregiment 33 in St. Pölten Sprazern
I. Abteilung/Panzerregiment 32 Panzerkaserene in Amstetten siehe Amstetten - Frage
Nachrichtenabteilung 85 vorläufig in Krems endgültiger Standort wäre St. Pölten gewesen.

Grüße
Ralf

Bild 41 = Friedensgliederung zum 11. 10. 38
Bild 43 = beabsichtigte Friedensgliederung zum 19.9.39
Bild 17 = Aufzustellende Einheiten zum 19.9.39 mit Stationierungen
 

Anhänge

#5
Mahlzeit,

nun versuche ich es mit der 2. Panzerdivision wie ihr seht sind hier noch viele weiße Flecken:

2.Panzerdivision (Wien)
2.Schützenbrigade (Wien)
Schützenregiment 2
Rennwegkaserne Wien III Rennweg 89-93
  • I. Magdeburgkaserne Klosterneuburg Magdeburggasse 9
  • II. Rennwegkaserne Wien III Rennweg 89-93
Kraftradschützenbataillon 2 Martin Kaserne Eisenstadt Ing. Hans Sylvesterstraße 4-6
Aufklärungsabteilung 5 Lindenhof Eggenburg Felberstraße 5
Artillerieregiment 74 (Wien Langenzersdorf (vorl. Wien))
  • I (vorl.Korneuburg)
  • I./Art.Rgt.110 (Klagenfurt(vorl.Wien))
Panzerabwehrabteilung 38 Babenbergerkaserne Wöllersdorf Am Wasser 2
2.Panzerbrigade (Wien)
Panzerregiment 3
(Mödling)
  • I (Mödling)
  • II (Mödling)
Panzerregiment 4 (Korneuburg(vorl.Wien Laxenburg))
  • I. Berchtoltsheim Kaserne Wiener Neustadt Pernerstorferstraße 44
  • II (vorl.Wien Laxenburg)
Pionierbataillon 38 Magdeburg Kaserne Klosterneuburg Magdeburggasse 9
Nachrichtenabteilung 38 (Wien)
Gebirgssanitätsabteilung 38 (Wien)

zu Mödling gibt es hier folgendes: Friedensstandort Panzerregiment 3 in Mödling

Schöne Weihnachtsgrüße
Ralf
 
#6
Schönen Nachmittag,

hier die Vorsetzung.

XIX.Armeekorps (Linz(vorl.Wien))

XVIII. Armeekorps Hotel de l'Europe Salzburg Südtirolerplatz
Artilleriekommandeur XVIII
Geb.Beob.Abt.38
(Klagenfurt)
  • mit 10 (EG) Art.Rgt.10 (Klagenfurt)
2.Gebirgsdivision Innkaserne Innsbruck Innrain 1
Gebirgsjägerregiment 136 (Innsbruck)
  • I. (Innsbruck)
  • III. Pontlaz Kaserne Landeck Urichstr. 44
  • 11. Kp. Verdross Kaserne Imst auf Arzill 62
  • 16. Kp. (Pz.Abw.) (Innsbruck)
  • II./Geb.Jäg.Rgt.140 Enrich Kaserne Kufstein Salurnerstraße 32
  • 6. u. 9.(schw.)Kp. Innerkofler Kaserne Wörgl Salzburger Straße (heute Liedl u. M-Preis)
Gebirgsjägerregiment 137 Franz Josef Kaserne Lienz Kärntnerstraße 31-33
  • I. Hellbrunner Kaserne Salzburg
  • II. Troyer Kaserne Spital an der Drau Villacherstraße 1 Türk Kaserne Spital an der Drau Villacherstraße 22
  • III. Franz Josef Kaserne Lienz Kärntnerstraße 31-33
  • E. Wallner Kaserne Saalfelden Ramseiderstraße
  • 1.(E)Kp. Krobatin Kaserne St. Johann i. Pg. Salzburgerstraße 3
Gebirgsartillerieregiment 111 Straub Kaserne Hall in Tirol Alte Landstraße 42
  • II. Straub Kaserne Hall in Tirol Alte Landstraße 42
  • III (Hall(Tirol)vorl.Innsbruck)
  • 10. (E)Batterie Straub Kaserne Hall in Tirol Alte Landstraße 42
  • I./Geb.Art.Rgt.113 (Spital(Drau))
Gebirgspanzerabwehrabteilung 47 Speckbacher Kaserne Hall in Tirol Zollstraße 12
Gebirgspionierbataillon 82 Frundsberg Kaserne Vomp Innhöfe 17-19
Gebirgsnachrichtenabteilung 67 (Innsbruck)
Gebirgssanitätsabteilung 42 (Innsbruck)

Liebe Grüße
Ralf
 
#7
Guten Abend,

Hier geht es weiter:

3.Gebirgsdivision Kommandogebäude Graz Glacisstraße 39-41
Gebirgsjägerregiment 138
Kaserne Leoben Kärntnerstraße 61-63
Gebirgsjägerregiment 139 Windisch Kaserne Klagenfurt Rosenbergstraße 1-3
  • I. Windisch Kaserne Klagenfurt Rosenbergstraße 1-3
  • II. Lutschonig Kaserne Villach Italienerstraße 47
  • III. Aichelburg Kaserne Wolfsberg Paul Hackhoferstraße 3
  • E. (Völkermarkt)
Gebirgsartillerieregiment 112 (Graz)
  • I. (Leoben(vorl.Graz))
  • II. Rohr Kaserne Villach Seebacher Alle 70
  • III. (Graz)
Gebirgspanzerabwehrabteilung 48 (Graz)
Gebirgspionierbataillon 83 (Graz)
Gebirgsnachrichtenabteilung 68 (Graz)
Gebirgssanitätsabteilung 43 (Graz)


Mir Fehlen Angaben über Radkersburg (nicht Mickl Kaserne) und Völkermarkt sowie alle angaben über Graz.

Liebe Grüße
Ralf
 
Oben