Bunker Traiskirchen

H

Harald 41

Nicht mehr aktiv
#1
Hallo Allerseits:
War vergangenen November ( Da ich in Guntramsdorf auf Besuch war),eine
Sprung in Traiskirchen.Nach kurzen recherchen bei ein paar Bewohnern,
konnte ich im nahen Wald (vermutlich Luftschutzbunker)entdecken.
Könnten eventuell von Semperit stammen?
Wahren relativ gut erhalten,aber durch Erde und Schlam schon sehr
gefüllt.
Anbei habe Ich ein paar Fotos,Bitte um aufklärung.
Mfg.
Harry
 

Anhänge

#2
Exakte Bezeichnung: Luftschutzdeckungsgraben
Ja, sind (waren) für Semperit.
Durch Hochwasser des nahen Fluß leider relativ stark mit Schlamm gefüllt.
Das (fast) quadratische auf deinem 3. Bild ist der Notausgang. Es fehlen die Treppen und die Türen.


lg

Cerberus9
 
Zuletzt bearbeitet:
M

momo910

Nicht mehr aktiv
#3
ich glaub ich bin zu blöd um sowas zu finden.... ich war schon dreimal bei der semperit um die besagten bunker zu sichen und habe nie etwas gefunden.... ich glaub ich muß reinfallen um draufzukommen wo sich einer befindet. :-(
 
R

reful

Nicht mehr aktiv
#4
in traiskirchen und wienersdorf sind in den auen neben der schwechat mehrere bunker...dort haben wir als kind immer gespielt.
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#5
Ehemaliges Semperit-Werk Traiskirchen

Hallo @reful,
ein herzliches Willkommen im Forum und :danke für den 1. Beitrag.

lg
josef
P.S.: Noch ein Hinweis auf den freiwilligen Eintrag in die Usermap: http://www.unterirdisch-forum.de/forum/showthread.php?t=6224


Wanderten am Samstag von Baden am "Wiener Wasserleitungsweg" über Gumpoldskirchen nach Mödling (14,5 km). Machte dabei ein aktuelles Übersichtsbild des ehemaligen Semperit-Werkes Traiskirchen:
 

Anhänge

Bunker Ratte

Well-Known Member
#7
Habe mir letzte Woche die interessanten Deckungsgräben angesehen, trotz der Verwilderung gefunden:p. Bin ja öfter in der Gegend und mit Emma schwimmen. Was ich jedoch nicht wusste, es befinden sich 6 exakt gleiche Bauwerke in dem Waldstück. Mittlerweile kann man nur mehr gebeugt reingehen. Was mich noch wundert ist, das das Semperit- Werk doch relativ weit entfernt ist, oder war es früher viel grösser?

123.jpg

126.jpg

129.jpg
 

Anhänge

Oben