Lost Places in Österreich

Bunker Ratte

Well-Known Member
Brandruine bei der Winterhafenbrücke in Wien
Bei einem Spaziergang am Donaukanal mit meinem Hündchen, fand ich diese Ruine unter der Brücke. Leider ist diese Komplett ausgebrannt und verwüstet. Jedoch würde mich interessieren, was dieser Bau gewesen sein könnte.(oder war es nur ein gewöhnliches Haus)? So nah am Ufer des Donaukanals? Frage, an unsere Spezialisten hier im Forum, vielleicht habt ihr eine Idee?o_O

10.jpg
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
Brandruine bei der Winterhafenbrücke in Wien
...würde mich interessieren, was dieser Bau gewesen sein könnte.(oder war es nur ein gewöhnliches Haus)? So nah am Ufer des Donaukanals?...
Jedenfalls dürfte der Zubau mit den großen Fensteröffnungen nie fertiggestellt worden sein. Auf GE ist noch das Dach vorm Brand zu sehen, leider kenne ich das Aufnahmedatum nicht:
 

Anhänge

Andreas

Active Member
Wenn wir schon bei den Riesen sind....
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
Wenn wir schon bei den Riesen sind....
Zeigt, wie auch die anderen Fotobeiträge über einige ehemalige wichtige Industriewerke, den Niedergang der alten "Schornsteinindustrie"! Aber auch die Folgen der "Neuausrichtung" der Firmenstrategien nach Übernahme alter inländischer Konzerne durch weltweit operierende Multis...

Die am letzten Bild gezeigte Gußform eines "Muskelmannes" gehörte aber nicht zum Standardprogramm des ehemaligen Betriebes (GRINS)...
 

Bunker Ratte

Well-Known Member
Vielleicht steht dieses Gebäude auch in Verbindung mit der ehemaligen Eisenbahnbrücke für Wachpersonal, die ja von den Bombenangriffen verschont und 1945 von der Wehrmacht gesprengt wurde. Es bestanden ja noch länger die Brückenpfeiler. Und meines Wissens wurde die Brücke 2008 wieder aufgebaut.
Wie gesagt, es sind meinerseits nur spekulationen, weil ich keine genauen informationen recherchieren konnte.
 

Geist

Administrator
Mitarbeiter
Verborgen in einem alten Innenhof eines Randbezirks in Wien findet man diesen alten Brunnen. Das gesamte Gelände inklusive der alten Wohnhausanlagen werden nächstes Jahr umgebaut und geschliffen. Der Brunnen ist in Wien sicher einzigartig und muss damals wunderschön gewesen sein.
LG,
Shugendo
Wo ist da nur wieder der Denkmalschutz .. Ich frag mich immer wieder, wie hohl ein Mensch sein muss, dass er so etwas Schönes aus alten Zeiten schleift.
 
Und auch das sogenannte " Haus des einsamen Perters " war schon einmal ein Thema. Die beiden alten Leute sind schon lange verstorben und der Sohn ( Peter ) dürfte mittlerweile auch verstorben sein. Massenhaft Gerümpel und dazwischen doch noch einige wunderschöne Raritäten die Oh Wunder noch nicht geplündert wurden.
Leider fehlen schon sehr viele Sachen und der Vandalismus wird immer mehr.
 
Oben