Lost Places in Österreich

Vielen Dank für das Foto.
Ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

Wer etwas über das Klavier wissen möchte:

VIENNE - "Joseph Zastaupil, Clavier-Instrumentenmacher in Wien: Einen Flügel in Nußholz zu 6¾ Octaven, mit Wiener Mechanismus und liegender Dämpfung durch seinen schönen Kasten in Nußholz-Flader ausgezeichnet und in jeder Beziehung ein gutes Instrument."
Expo 1845 Bericht über die dritte Allgemeine österreichische Gewerbe-ausstellung in Wien, 1845, Volumes 3-4, p. 831 ou Zeitschrift für Orgel-, Clavier- und Flügelbau, Volume 2, 1853, p. 29

VIENNE - "Herr Joseph Zastaupil, Clavier-Instrumentenmacher (Neubau Hauptstraße Nr. 204), exponirte ein Flügelpianoforte mit Wiener Construction und liegender Dämpfung in Nußholzflader (Nr. 1309). Es reiht sich dieses Instrument allerdings den besseren an; der Ton ist kräftig, was überhaupt Zastaupil's Instrumente charakterisirt, allein er hat weniger Kern und Fülle ; übrigens zeichnet sich das Gelieferte noch durch seinen vorzüglich schönen Kasten aus." Allgemeine Wiener Musik-Zeitung, 12/07/1845, p. 321

Quelle: Facteurs de pianos en Autriche Z
 
Zuletzt bearbeitet:

josef

Administrator
Mitarbeiter
Oben