Lost Places in Österreich

Hallo Michi!
Danke für die tollen Bilder - vor allem mit Emma;)
Was hat das mit der "Haltestelle" und den Transmissions Rädern auf sich? Weisst du da näheres?
Bin schon gespannt - LG - Gerhard Typ180
Hallo Gerhard,
danke für dein Lob;)! Mich wunderte der Anblick der Räder auch ein wenig, ich habe gelesen das hier eine angrenzende Mühle angetrieben wurde von dem naheliegendem Wasser der Triesting. Die soll angeblich im gleichen Gebäude nebenan gewesen sein. Das Gebäude hatte auch 3 Eingänge, soweit erkennbar. Die Haltestelle selbst war nur ein Wartehäuschen. Könnte das so gewesen sein? Meinerseits sind das nur Vermutungen!

Lg
Michi
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Michi,
ich tippe da eher auf eine Mühle oder ähnliches, wie du auch schreibst, aber auf kein Haltestellengebäude! Hst. war vielleicht irgendwo daneben...

lg
josef
Um die Sache aufzuklären, hab ich unter Mein Bezirk von Dominik Pongracic folgende intressante Infos gefunden zu dem Gebäude.
@josef evetuell in den richtigen Thread zu verschieben
Lg Michi
Das angrenzende Gebäude, bzw. das was noch über ist davon, ist das Haus mit dem Namen ,,Am Hof,,. Auf Nachfrage beim Heimatmuseum in Weissenbach, durfte ich erfahren, dass es sich um eine Mühle gehandelt hat, die im Jahre 1903 gebaut wurde. Eigentümer waren die Gebrüder Essbüchl. Nach dem 2.Weltkrieg war das Haus noch einige Zeit bewohnt, wurde aber ab ca. 1955 der ,,Natur übergeben,, und verfällt seit dem.
auch die alte Postkarte ist ein Hinweis dazu:

Quelle: Mein Bezirk von Dominik Pongracic
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
Ergänzung zu "Relikt neben einer Haltestelle...":

Danke Michi für die Klärung!
Da das Objekt total verfallen ist, passt es hier her und ich unterlasse eine Verschiebung zu "Alte Mühlen"...


Noch ein Hinweis zu der alten Ansichtskarte:
Darauf ist das Ensemble ehemaliges Haltestellengebäude mit kleinem Bahnwächterhaus (rechts davon) gut zu erkennen:

1602318864458.png

Die gleiche Ansichtskarte ist auch im Buch von
Sternhart-Slezak; "Niederösterreichische Südwestbahnen", Verlag Slezak -Wien 1977,
auf Seite 24 zu sehen, der Bildtext dazu lautet:

1602319069413.png

Dazu noch das angeführte Foto der bauartgleichen Hst. Wiesenfeld-Schwarzenbach inkl. "Bahnwächterhaus" (gelegen im Gölsental auf der "anderen Seite" des Gerichtsberges):

1602319315323.png
(Quelle: Oben angeführtes Buch S. 34)
 
Ich war im nördlichen NÖ unterwegs und ab zu stösst mam da eben auf "lost place" verdächtige Objekte. Eines war recht interessant und darum stell ich paar Fotos hier rein. Peinlich ist es nur wenn man eine Bruchbude entdeckt und denkt einen lost place gefunden zu haben und wenn man ihn dann näher untersuchen möchte , kommt einem plötzlich der Bewohner entgegen und fragt was man denn sucht. Ist mir echt passiert, aber nicht dort wo ich diese Fotos gemacht habe. Schlimm in welchen Ruinen mamchnal noch ein Mensch haust.
 

Anhänge

Grüße euch,

ich hab dieses Forum gestern entdeckt und mich sofort angemeldet.

In meinem Fundus sind auch ein paar Fotos von einer Industrieruine (wobei ich eher mehr im Berg am weg bin.) die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Ehemalige Fabrik im Tiroler Unterland, stand ca. 20 Jahre (bin mir mit der Zahl nicht sicher) leer, seitdem geisterten diverse Hobbybastler, Fahrzeugtuner und ähnliches herum, die Räumlichkeiten sind Großteils vermüllt, gebrannt hat es auch schon.

Der Abbruch erfolgte schon im Sommer 2017, von daher gib es leider nichts mehr zu sehen als eine Neubausiedlung.

CIMG1187.JPG

IMG_2737.JPG
IMG_2713.JPG
IMG_2714.JPG

IMG_2750.JPG

IMG_2755.JPG

IMG_2699.JPG
IMG_2725.JPG
CIMG1186.JPG
IMG_2777.JPG
 
Oben