Molln, OÖ

L

Lutti

Guest
#1
In Molln gibt es bei der Brücke über die Steyr einen Bunker. Weiß jemand, welchem Zweck der gedient hat?
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#3
In Molln gibt es bei der Brücke über die Steyr einen Bunker. Weiß jemand, welchem Zweck der gedient hat?
Fotos bzw. eine etwas genauere Beschreibung des Objekts könnten eventuell weiterhelfen :)

Könnte mit einem Verlagerungsbetrieb der Steyr-Daimler-Puch AG zusammenhängen? Lt. Verlagerungsliste der SDP befand sich Anfang 1945 die Waffenmontage inkl. Schießstätte zum Einschießen mit 1.150 Beschäftigten in Molln.

lg
josef
 
#6
Bunker Molln

Der Bunker hat 2 Eingänge und heute liegt er schwer erreichbar nahe der Steyr, doch einst verlief die Strasse fast direkt am Bunker vorbei die alten Brückenpfeiler sind noch gut erhalten! Stromleitungen und deren Befestigung sind auch heute noch gut zu sehen. Denke das ich noch 2 Fotos habe vom letzten Besuch.
 
#9
weitere Fotos

Der Bunker hat wie gesagt 2 Eingänge, 2 Quergängen 3 Längsgänge die miteinander verbunden sind, großteil besteht er aus Konglomerat Gestein nur bei einigen Durchgängen ist eine primitive Zement Schalung aus Holzbrettern vorhanden, und an den Unterseiten stellenweise gemauert.
Im hintersten Quergang (ca.30m Länge) im letzten Nischenbereich ist ein Teerstreifen Boden recht und links.
Im gesamten Bereich sind an Wänden Keramik Isolatoren an Halterungen montiert gewsesen, Kabelrest sind sichtbar.

Ein schöner Zufluchtsort für seltene Fledermäuse!
 

Anhänge

#11
Hallo!

Danke für deinen interessanten Beitrag!

Die Anlage sieht ja fast identisch aus, wie ein Luftschutzbunker den ich von Steyrermühl kenne (gleiche Eingangsarten, gleiche Anzahl der Verbindungsgänge, etc)!

MfG

Walter
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#12
LS-Stollen Molln

@Jäger01:
Nochmals besten Dank für die Fotos und die Skizze!
Muss meinen ersten Eindruck, es sei ein LSDG, revidieren. Es handelt sich eindeutig um einen LS-Stollen!

@schoefie:
Ebenfalls :danke für den Hinweis auf den etwa gleichartigen Stollen in Steyrermühl! Kannst Du dazu auch ein paar Bilder beisteuern?

lg
josef
 
#14
Bunker Aschach an der Steyr

Auf dem Weg nach Molln bin ich noch bei einem anderen Objekt vorbei gekommen:

Kennt wer den Bunker bei Aschach an der Steyr nähe dem Sägewerk Brandstetter? Er wurde laut Inschrift 1944 erbaut, das letztemal als ich als Kind dort war, vor ca.25-30 Jahren!
Laut Zeitzeugen aus der umliegenden Siedlung, umgab das Anwesen (2 Blockhütten) ein Zaun mit einem geschmiedeten Eingangsbogen mit der Inschrift: Arbeit macht frei.
Der ist allerdings nichtmehr vorhanden ist.
Ältere Zeitzeugen erzählten mir das die ehem. Sägewerksbesitzer sehr mit den NAZIS symphatisierten. Und der ehem. Ortsgruppenleiter vulgo. Heim einen Hof ganz in der nähe hatte.

Kennt wer den Verwendunszweck dieses Bunkers der leider mit Erde zugeschüttet wurde, nur der Eingangsbereich 3-4m wird von den Blockhütten Mietern als Keller benützt.
 

Anhänge

S

Steve_Moni

Guest
#15
Video über den Bunker in Molln

Habe letztens mit einer Freundin den Bunker in Molln besichtigt, ohne die Heinweise von Jäger hätten wir ihn gar nicht gefunden.

Dabei ist ein Video entstanden dass Ihr euch hier anschauen könnt wenns euch denn interessiert.

Kommentare erwünscht

http://www.youtube.com/watch?v=ht6nxM40qWs&feature=plcp

(Wir haben den Bunker verlassen wie wir ihn vorgefunden habe. Es wurde weder Müll hinterlassen, noch gesprayt und auch die Fledermäuse wurde nicht aufgeweckt. *gg*)
 
#17
In Molln bei der Firma Piesslinger gab es ein Erzbergwerk welches im 2.Weltkrieg als Luftschutzstollen umfunktioniert wurde. Aufgrund von massiver Einsturzgefahr wurde dieser jedoch einige Zeit nach Ende des Krieges verschüttet. Heute ist davon leider nichts mehr zu sehen.
 
Oben