suche bunkeranlagen bezirk wiener neustadt oder piestingtal

R

rene20

Nicht mehr aktiv
#1
Hallo!
ich bin schon seit langen auf der suche nach bunkeranlagen in wiener neustadt oder wie gesagt im piestingtal!
weis vieleicht irgenwer etwas zu diesen thema? :fragend
 
#6
Rene20

In Wr. Neustadt steht an der Pottendorferstraße meines Wissens nach der
einzige LS-Hochbunker Niederösterreichs. Ich weis aber nicht ob er heute noch als solcher zu erkennen ist da er umgebaut wurde und Zubauten bekam. Er wird derzeit von den Pfadfindern genutzt.
Sonnst gibtes noch LS-Gräben (Flugfeld) und Einmannsplitterschutzzellen (Industriegebiet).

In der weiteren Umgebung gibt es vor allem LS-Deckungsgräben.

Cerberus9
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Im Umkreis von Wr.Neustadt gibt es fast nichts mehr. Bei den WNF haben sie alle weggerissen, der Hochbunker im "Kriegsspital" - Pottendorferstr. ist so umgebaut und nicht mehr zu erkennen und an der B21 gibt es gegenüber von der Ortmann (Papierfabrik) noch einen Bunker aber da liegt nichts drin. Sonst gibt es im Unkreis nur Stellungen, Splitterboxen, Laufgräben,...

GTA1000
 
R

rene20

Nicht mehr aktiv
#12
In dem"bunker" war ich schon vor ca. nem Jahr drinnen.
Absolut nix intressantes.
Schon komisch das man nix mehr findet- obwohl in der Gegend jede Menge Munitionsfabriken usw. waren....
U- Fabriken sollen ja auch in Wöllersdorf und Waldegg gewesen sein...
Nichts bekannt???

Hatt jemand was über etwas in Hirtenberg ??
 
K

Klappspaten

Nicht mehr aktiv
#13
Yo, Rene20,

ich wüsste da eine U-Anlage in Wr. Neustadt, die wird aber noch genutzt.
Ist in der alten Mun-Fabrik am Wr-Neustädter-Kanal -> Tritolwerk.
Das ÖBH hat gerade die Sanierung und Adaptierung als Übungsgelände für den Katastrophenschutz ausgeschrieben bzw. eine Vorinformation herausgegeben.
www.bmlv.gv.at/ausschreibungen
Siehe unter "Sachausscheibungen".
Es ist also nicht ratsam, das Gelände zu betreten, ohne den Eigentümer gefragt zu haben!

lg nach wr.neustadt
Harry Klappspaten
 
S

salsipuedes

Nicht mehr aktiv
#15
Gruss !!!
Also ich kann nur sagen das es im Piestingtal sehr vieles noch zu erkunden gibt, da alles ja gegen Kriegsende sich in Piestingtal abgespielt hat ist bzw sind die angaben sehr ungenau. man muss hier seht viele sich erzählen lassen von zeit zeugen sonst geht da nix!!!!! aber ich werde es dir wissen lassen wenn es wieder was neues gibt, der winter ist vorbei und es geht wieder los .

um dich ein bisschen auf zu muntern kann ich dir sagen, du bist bei 4 Bunker vorbei gefahren als du in Ortmann warst !!!!!


lg
 
N

naitsir

Nicht mehr aktiv
#17
soweit ich weiß gibt es auch in Gutenstein einen sehr gut erhaltenen Felsenbunker. In Waidmannsfeld gab es einen LS-Bunker, der wurde (leider) allerdings vor einigen Jahren zugeschüttet
In wopfing gibts auch einen Bunker bei den Wopfinger Werken in denen meines wissens nach die Feuerwehr Atemschutzübungen abhält.
In Oed (stampftal) gibt es auch eine Art nicht fertiggestellter Felsenbunker, hier wurde ein Loch ein paar Meter in den Felsen getrieben und das wars dann...

Als Kind war ich viel in den Wäldern des Piestingtals unterwegs, einige Stellungen (FLAK usw.) sind z.T. immer noch zu finden...

lg. Chris
 
Oben