Wo war die I./AR 113 in Spital an der Drau Stationiert?

TORad

Active Member
#1
Guten Morgen

wieder eine Kasernenfragesfrage.
In Spital an der Drau waren vor Kriegsbeginn das II. Bataillon /Gebirgsjägerregiment 137 und die I.Abteilung/Artillerieregiment 113 stationiert.
Es gab damals drei Kasernen in Spital siehe Geschichte TÜRK-Kaserne
die Petzlrealität, Liserkaserne (Trojerkaserne) sowie die Alpenjägerkaserne (Türkkaserne).

Wo war den aber jetzt die I./AR 113 den nun untergebracht? Aus meinen Quellen konnte ich es noch nicht beantworten.

Beide Verbaände sollten mit 19.9.39 an die aufzustellenden 4. Gebirgsdivision angegliedert werden.

Grüße
Ralf
 

TORad

Active Member
#2
Schönen nachmittag,

ich war vor kurzem in Spittal.
Und nun suche ich das Petzlbräu, leider konnte ich diese nicht genau Lokalisieren trotz mehrer Trreffer.
Vieleicht in der Brückengasse 6?
Aber wo waren dann die Fahrzeuge der Artillerie?
Gibt es Fotos aus seiner Militärischen Verwendung?

Grüße
Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:

TORad

Active Member
#4
Schönen guten Abend Varga,

Nein die Adresse genügt nicht.
Denn im Jahre 1939 vor Kriegsbeginn (mein Schwerpunkt) war in Spital untergebracht:
Das II. Bataillion Gebirgsjägerregiment 137 (mit 4 Kompanien) und
Die I. Abteilung Artillerieregiment 113 (mit 3 Batterien).
Zur verfügung Standen 3 Kasernen wovon die ersten beiden eigentlich nur aus einem Gebäude bestand.

Eine Adresse zu haben ist eines aber zu sehen wie es wirklich Situiert war und ob genug Platz vorhanden war ist das andere.
Ein Beispiel ist die Hellbrunner Kaserne in Salzburg für das I. / Geb.Jg.Rgt 137 gerade genug Platz in den Barackenund dem Unterkunftsgebäude aber als dann die Kurzausbildung kahm, eingepfercht wie in einer Legebatterie.

Deeshalb versuche ich die Adressen genau herauszubekommen da hebe ich noch Probleme in den Städten Graz, Insbruck und Wien.

Grüße
Ralf
 
Oben