Bunker in Liesing

#2
@supervodka

Kein Bunker!, Korrekte Bezeichnung ist Splitterschutz-Rundbau. Originaleingänge zugemauert. Innen relativ klein.

Keine gute Idee die genaue Ortsbezeichnung einzustellen. Es handelt sich um eine Firmengelände mit eingemieteten Firmen. Ein betreten ohne Genehmigung ist nicht erwünscht.


lg

Cerberus9
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
Bunker Liesing von wem?

Da kommen ein paar "Verdächtige" Firmen in Frage:

nebenan war die ÖFA = Österreichische Fabrik für Accumulatoren (vulgo VARTA)
vis a vis die Donauchemie (die gab es um 1945 glaube ich noch nicht)
und ein paar Schritte entfernt ist und war Gräf&Stift = LKW und Motorenwerk

Denke mal, es weis hier sicher jemand, wo das Ding zuzuordnen ist.

cerberus, josef etc....


lg M
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#4
@supervodka: :danke für die Fotos.
Lage, wie @cerberus9 schon schrieb, auf nicht öffentlich zugänglichen Betriebsgelände! Deshalb und auch wegen des fehlenden Logos GE-Bild entfernt!

@ettoresottsass: Der Splitterschutzbau befindet sich im Liesinger Industriegebiet, damals "Fabriks-Park Liesing". In der Umgebung befanden sich die Werke von

AFA (ex ÖFA, später Varta)
Gräf & Stift (Werk der ehem. Automobilfabrik Perl AG)
Metallhüttenwerke Liesing (Boschan u. Co.)
Chemische Werke Wagenmann, Seybel u. Co.AG
usw.

lg
josef
 
G

gardist01

Guest
#6
Hallo Leute wer kennt denn Bunker in Liesing? LG Walter
Lieber supervodka! Ich bin ein Neuling hier und hoffe, die nachricht kommt an.
Ich arbeite seit einigen Jahren an einer Doku über "Die 2000jährige Geschichte der Garnisonsstadt Wien" (siehe www.weishaupt.at). Dabei werden alle militärischen Objekte in Wien - von den Römern bis heute - beschrieben. Du schreibst, ein Freund hätte das Grundstück erworben. Ich würde gerne mit ihm in Kontakt treten.
Mit besten Grüßen
Gardist01
 
Oben