Druidenhain und andere alte Anlagen

R

Räppold

Guest
#1
Ich befasse mich seit vielen Jahren mit unserer Geschichte, wobei ich sagen muss, dass ich mich lieber mit mit der Zeit von ? bis 1800 befasse. Dass aber auch der andere Zeitraum, besonders auch der Zeitraum von 1933 bis 45 dazugehrt ist mir klar. Nur Untersuchungen in diesem Zeitraum kann ich nur ab und zu machen - ich nehme die Schmerzen und Leiden derer -wie soll ich sie nennen - Sklaven, Leibeigene (oder wie wurden Juden genannt? unwertes Leben? - Welche Anmassung!!) auf und sie schwächen mich sehr.
Deshalb befasse ich mich als Erholung mit starken Plätzen - wie z. B. dem Druidenhain
Jürgen
 
#2
wenn du die flurnamen in deiner umgebung mal hinterfragst, wirst du feststellen, dass es vielleicht mehr heilige ort in deiner umgebung gibt, als Du bisher glaubst :)
 
R

Räppold

Guest
#3
alterbergbau.de hat geschrieben:
wenn du die flurnamen in deiner umgebung mal hinterfragst, wirst du feststellen, dass es vielleicht mehr heilige ort in deiner umgebung gibt, als Du bisher glaubst :)
Hallo Altbergbau, das ist mir bekannt; wir haben hier bei uns sehr viele derartige Orte, so war z.B. der indianische Schamane Sun-Bear vor Jahren hier. Ihm wurden verschiedene Fotos gezeigt und er behauptete auf Anhieb, diese seien in Mittel- und/oder Südamerika entstanden. Er war sehr überrascht, dass diese hier aufgenommen wurden und lieferte uns Erklärungen zu verschieden Zeichen usw.
Wußtest Du eigentlich, dass Flurbezeichnungen wie "Vogelherd" usw. auf alte Heiligtümer schließen lassen? Man hat hier den Vogelflug beobachtet und daraus Vorhersagen usw. abgeleitet.
Größere keltische Siedlungen gibt es hier im Umkreis von 25 km ebenfalls zur Genüge. Übrigens soll auch hier die älteste Steinmauer nördlich der Alpen enzstanden sein.
Jürgen
 
Oben