Fundament Würzburg Riese - Schwadorf

P

papaschlumpf915

Guest
#1
ich war heute mal wieder mit meinem hund unterwegs und haben in der nähe der flughafen (ca. 300m neben dem zaun) diese fundament gefunden, das meiner ansicht nach zu einem würzburgriesen gehört hatte, die 6-eckige form, und die eisen die mal rausgeschaut hatten, aber schon vor langer zeit abgetrennt worden sind.
anbei auch ein link, wo ich alle foto`s reingegeben habe.....
koordinaten:
48 05 45.72"N 16 34 39.05" O

http://picasaweb.google.de/lh/photo/1z4OCuy2NUzdaVTG2SAq95T8dwPhPTInJD_tU55OCVE?feat=directlink
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#2
Hallo Werner,

:danke für die Bilder! Da in der Gegend keine FuMG-Stellung der Luftnachrichten-Organisation bekannt ist, dürfte es sich um einen "W-Riesen" für die Flak handeln. Ab Mitte 1944 wurden die Flak-Batterien im Wiener Raum mit diesen FuMG ausgerüstet...

lg
josef
 
P

papaschlumpf915

Guest
#3
hallo josef,

es sind dort in der gegend noch mind. 2 flakstellungen, die eine hab ich mir schon angeschaut, hatte aber keine cam mit, wenn ich das nächste mal hingehe, nur mit langer hose, und die andere war mir nicht möglich anzuschauen, da in der 1/2 stunde wo ich in dem gebiet war (zu fuß) ist der heli vom innenminsterium mind. 5-6x drübergeflogen, und da wollte ich nicht in ein feld reinlatschen... diese anlagen befinden sich ja alle in unmittelbarer nähe zum airport ---> allgemeines fahrverbot, kommst nur zu fuß oder mit dem rad hin, mit dem auto würde ich dort nicht hinfahren, denn das bodenradar sieht alles!

mfg werner
 
H

Harald 41

Guest
#6
Hallo Werner;
Gratuliere :bravo:zu den Fotos,ist eine interessante Gegend bei Euch,da gibt es heute sicher noch einiges zu entdecken.

LG Harry
 
P

papaschlumpf915

Guest
#7
hallo harald,
ja gibt es, nur nicht zu dieser jahreszeit, war heute unterwegs und wollte mir den schiesstand anschauen der was bei rauchenwart/zwölfaxing liegt. die trennwälle sind noch sehr gut zu sehen, da dort ein weg vorbeigeht, aber hinten bei den fundamenten ist ein einziger irrgarten, aber der nächste winter kommt bestimmt, und in der laubfreien zeit sieht man alles besser!
mfg werner
 
#8
@papaschlumpf915

Bitte aufpassen, wenn das Laub am Boden liegt oder sogar eine Schneedecke vorhanden ist. Es gibt dort einen eingegrabenen (gesprengten?) Wasserbehälter bei dem man relativ leicht in ein Loch fallen kann.

lg
Cerberus9
 
#10
Meine Mutmaßung FuMg65 Sockel betreffend (...hoher Wahrscheinlichkeit zur Flakstellung "Klein Neusiedl) muß ich revidieren. Das FuMg65 wurde nach August 44 gebaut. Zu diesem Zeitpunkt oder aber knapp danach war die Stellung Klein Neusiedl leer.
Anfang April scheint der Würzburg Riese aber vorhanden gewesen zu sein.
lg

Cerberus9
 
#11
Bunkeranlage (?) in der Nähe von Schwechat (NÖ)

Hallo,

Da ich sehr oft in der Umgebung des Flughafens Schwechat in der Nähe von Wien bin ist mir dort vor einiger Zeit eine überirdische vermeintliche Bunkeranlage aufgefallen.

Es gibt in der Umgebung des Flughafens zwar eine Vielzahl an Betonanlagen, die auf den ersten Blick auch an Bunker oder andere militärische Einreichtungen erinnern, jedoch zur Lagerung von Getreide oder anderem durch die Landwirte verwendet wird.

Ein Bau ist allerdinsg besonders interessant. Dieser befindet sich am Weg von der B10 Richtung Katharinenhof und ist auf diesem Luftbild sehr gut zu sehen.

Er ist sechseckig, die Wände sind abgeschrägt. Der Bau ist etwa 1m hoch, die Wände ebenso mehr als 1m dick und bestehen aus sehr massivem Stahlbeton. In der Mitte befindet sich eine kreisrundes Loch mit etwas mehr als 1m Durchmesser das von sechs Stahlfundamenten umringt ist. Auf einer Seite ist eine etwa 40x40cm messende "Luke".
Das gesamte Aussehen deutet für mich als Laien aufgrund seines massiven Baus eher auf militärische Nutzung als auf landwirtschaftliche Nutzung hin.

Kennt jemand die ursprüngliche Nutzung dieses Bauwerks und wann es gebaut wurde?

Danke für alle Antworten!
 
#13
Vielen, vielen Dank für die rasche Antwort!
Ich hatte vermutet, es könnte sich dabei evtl um ein Fundament einer Flak handeln - konnte mir aber nicht erklären, wozu dann die Luke im Fundament hätte dienen sollen!
"Bunker" war für mich nur ein - wohl schlecht gewählter - Oberbegriff.

Gibt es noch mehr solche Fundamente im Raum um Wien?

Danke & freundliche Grüße
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#14
Hallo Manfred,
ein herzliches Willkommen im Forum!
Bitte in Zukunft um Beachtung der Beitragszureihung zu den einzelnen Foren-Gruppen! Dieses Thema gehört zu "Militärische- und Rüstungsthemen die Österreich betreffen".

Admin bitte um Verschiebung des Threads

lg
josef
 

Geist

Worte im Dunkel
Mitarbeiter
#20
Achso, meine Beiträge hätten ja eigentlich in den anderen Thread gehört, den der Cerberus gepostet hat. Lässt sich das bitte verschieben oder die beiden Threads zusammenlegen?
 
Oben