Ukraine Experte? FHQ Werwolf in Winniza

M

markusp_y

Guest
#1
Guten Abend.
In Kürze:
1) Werde wohl dieses Jahr ca. 1 Woche in die Ukraine. Wir wollen nach Kiew, Tscherkassy und anschließend Odessa. Von dort wieder mit dem Flieger zurück.
Hat jemand Informationen über die Ukraine? Wie bewegen wir uns am besten im Land:
a) Mietwagen (muß morgen mal die bekannten Verleihfirmen anrufen. Laut Internet sind die dort nicht vertreten). Ist das zu empfehlen, oder zu unsicher?
b) Ist eine Bahnfahrt sicher? Frage, weil wohl einige Mitreisende bereits über 70 Jahre Lebenserfahrung haben.
c) Taxi / chauffeur für eine Woche. Jemand eine Idee, welches Reisebüro etc. man ansprechen kann? Oder hat jemand Kontakt in die Ukraine und könnte einen Fahrer organisieren? Was würde sowas ungefähr kosten?

2) Wenn ich schon mal im Land bin, ist die Idee entstanden, einen Abstecher zum FHQ Werwolf, nahe Winniza zu starten. Weiß jemand, ob sich das lohnt? Bzw. kennt jemand evtl. einen Experte vor Ort, der ne kleine Tour organisieren könnte? Laut Infos im Netz ist das Ding von den Deutschen und anschließend nochmal vom KGB gesprengt worden und seit fast 60 Jahren nicht mehr betreten worden. Wegen zwei oder drei Betonklumpen auf einem Feld muß ich da wohl nicht hin...
:rolleyes:

Vielleicht kann jemand helfen. Wäre sehr dankbar.
Gruß markus
 
M

michel

Guest
#2
Original geschrieben von markusp_y
Guten Abend.
In Kürze:
1) Werde wohl dieses Jahr ca. 1 Woche in die Ukraine. Wir wollen nach Kiew, Tscherkassy und anschließend Odessa. Von dort wieder mit dem Flieger zurück.
Hat jemand Informationen über die Ukraine? Wie bewegen wir uns am besten im Land:
a) Mietwagen (muß morgen mal die bekannten Verleihfirmen anrufen. Laut Internet sind die dort nicht vertreten). Ist das zu empfehlen, oder zu unsicher?
b) Ist eine Bahnfahrt sicher? Frage, weil wohl einige Mitreisende bereits über 70 Jahre Lebenserfahrung haben.
c) Taxi / chauffeur für eine Woche. Jemand eine Idee, welches Reisebüro etc. man ansprechen kann? Oder hat jemand Kontakt in die Ukraine und könnte einen Fahrer organisieren? Was würde sowas ungefähr kosten?

2) Wenn ich schon mal im Land bin, ist die Idee entstanden, einen Abstecher zum FHQ Werwolf, nahe Winniza zu starten. Weiß jemand, ob sich das lohnt? Bzw. kennt jemand evtl. einen Experte vor Ort, der ne kleine Tour organisieren könnte? Laut Infos im Netz ist das Ding von den Deutschen und anschließend nochmal vom KGB gesprengt worden und seit fast 60 Jahren nicht mehr betreten worden. Wegen zwei oder drei Betonklumpen auf einem Feld muß ich da wohl nicht hin...
Wann du es so sehst kannst du dort besser nicht hingehen. Festungsmaessig ist es nicht interessant. Vom Geschichte her sicher. Auch in die naehe liegen LW HQu Steinfels (Goering).

Ein Taxi mieten ist relativ billig, auch fuer langere Zeiten. Wann du die Sprache nicht kennst, wird es schwierig. Ich werde versuchen auf Internet eine Gruppe zu finden die solche Reisen organisiert. Letztes Jahr hebn wir das gemacht mit Rudolf Neumann, er kennt sich sehr gut aus dort.


Gruss,
Michel
 
Oben