Breitenlee - Verschiebebahnhof

josef

Administrator
Mitarbeiter
#61
ich kenne eine kurze Strecke die noch mit Gleisen ist!
Relativ "junge" Aufnahmen von GE (-> Herbst 2018):

1. Übersicht
2. Westlicher Teil von der S1 bis östlich der Oleandergasse
3. Der beim Bau der S1 neugestaltete Westkopf mit einem Durchfahr- und 2 Abstellgleisen
4. Danach weitere Verzweigung auf 2 Gleisäste: Im Norden durch das Gebüsch 1 Gleis zu einer Landesproduktenfirma und im Süden 2 Gleise entlang einer befestigten Manipulationsfläche für Wechselaufbauten usw. ... Alle genannten und noch genutzten Gleise enden mittels Prellböcken vor der das ehemalige Bahngelände querenden verlängerten Oleandergasse.
5. Ein durch die Olandergasse getrennter total verwachsener funktionsloser Gleisstrang führt noch ein Stück Richtung Osten bis knapp vor der ehemaligen Straßenbrücke (verlängerte Schukowitzgasse) weiter. -> GELBE Linie.
6. Detail Bereich Oleandergasse: Links Gleisende durch Prellbock, rechts der Straße führt das nach Osten hin immer mehr verwachsene funktionslose Gleis weiter...
7. Ostteil des Geländes mit Brücke und noch gut erhaltenen Damm Richtung "Marchegger Ostbahn"
8. Detail ehem. Ostkopf mit noch erhaltener Brücke über die Breitenleer Straße, rechts geht es Richtung Neueßling, Raasdorf... Im Busch- und Waldbereich links der Brücke befand sich der in vorigen Berichten angesprochene ÖBH-Übungsplatz.
 

Anhänge

Oben