Die Bofors Kanonen waren in überdeckten Scharten auf einem eigens entwickelten Sonderträger/Lafette verbunkert und ausschließlich zum Bekämpfen von Erdzielen geeignet. In dieser Form erhielt die Waffe die Bezeichnung 4cm Maschinenkanone FAn. Die Kanonen sind bis heute für ihre enorme Feuerkraft- und Wirkung bekannt- genau das wollte man damals bei den vielen Furtmöglichkeiten mit dieser MK abdecken.
 

Berni8

Active Member
Die Bofors Kanonen waren in überdeckten Scharten auf einem eigens entwickelten Sonderträger/Lafette verbunkert und ausschließlich zum Bekämpfen von Erdzielen geeignet. In dieser Form erhielt die Waffe die Bezeichnung 4cm Maschinenkanone FAn. Die Kanonen sind bis heute für ihre enorme Feuerkraft- und Wirkung bekannt- genau das wollte man damals bei den vielen Furtmöglichkeiten mit dieser MK abdecken
Hab mir Heute mehrere solcher Anlagen mal aus der Nähe angesehen.:cool:
Unten eine zivil genutzte.
Morgen mehr - muss jetzt impfen gehen;)
 

Anhänge

Berni8

Active Member
Wie gesagt hab gestern das (einmal schöne) Wetter genutzt und hab mir ein paar Anlagen für die "4cm Maschinenkanone FAn" angesehen.
Da sich die Anlagen jetzt meist in prívater Hand befinden, eingezäunt sind und als Wochenend- bzw. Ferienhaus genutzt werden, kann ich ja sagen das sich die Anlagen an der Drau bei Möchling befinden. In der Nähe soll es noch 2 FAn für Panzerabwehr (ich denke Cent-Bunker, oder M47) und einen Beobachtungsbunker geben, welche ich aber nicht besucht habe.
Bemerkenswert finde ich das sich die Anlagen direkt am Flussufer befinden! Bei den heutigen Hochwassern und Überflutungen.....!!!
Weiters interessant ist das die Schußrichtung nicht im rechten Winkel zum Fluss liegt, sonder fast paralell zu diesem. Es sollte eine Furtmöglichkeit gesperrt werden, sodass die feindlichen Kräfte erst ab ca. Flussmitte bzw. beim Anlanden flankierend bekämpft werden konnten! Die Anlage ist dadurch natürlich vor direkten Treffen besser geschützt.
Aber jetzt ein paar Fotos - mal die heutige zivile Nutzung!
 

Anhänge

Berni8

Active Member
Und jetzt eine die noch (fast) in ihrem ursprünglichen Zustand vorhanden ist:
Zuerst ein Plan mit den einzelnen Räumen, einzelne Raumzordnungen sind ganz klar, andere Räume bzw. Installationen sind jetzt von mir geraten!
1 - "Kanonen"-Raum
2 - Munitionsraum
3 - Notausgang?
4 - Beobachtungsgraben/Notausgang?
5 - Scharte bzw. Schussrichtung
6 - Mannschaftsraum
7 - Komandant???
8 - Maschienenraum???
9 - Komunikationsöffnung/Belüftung??? zu Beobachtungsstand??? 2x
10 - Beobachtungsstand/Belüftung???
11 - Zugang
 

Anhänge

Berni8

Active Member
Und noch ein paar von aussen, mit Scharte, Schussrichtung, Beobachtungsstand(Notausgang) usw. Leider alles ziemlich verwachsen!
 

Anhänge

Oben